slide 1500x200 MADE EXPO

banner 750x100 CREA IL TUO DECORO DEU 

banner 750x100 GALLERY 

Die Fogazza produziert Bodenfliesen, Wandfliesen, Zementfliesen seit 1905. Dank unserer Produktionsmethoden sowohl handwerklichen und industriellen, unsere Produkte Tradition und Innovation verbinden beißen. Unsere Produkte werden in Italien hergestellt. Unsere Geschichte begann vor langer Zeit und auf dieser Seite stellen wir Ihnen sagen.

 

Mit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts fanden künstlerische Bewegungen, die sich von der zeitgenössischen mitteleuropäischen Kultur ableiteten, im Jugendstil von Palermo ihren stärksten Ausdruck. Eine Zeit, zu der die Stadt sowohl in wirtschaftlicher als auch kultureller Hinsicht vor Lebendigkeit nur so brodelt, ein goldenes Zeitalter, das einigen wichtigen Familien von besonderem unternehmerischem Talent zu verdanken ist: den Familien Florio und Whitaker.
Palermo entwickelt sich zum Schmelztiegel, in dem künstlerische und kulturelle Neuheiten entstehen, zum Magneten für eine Vielzahl von Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kultur sowie für Künstler und Intellektuelle, die sich für eine stärkere Öffnung in Richtung Europa einsetzen. Die Ambitionen des aufsteigenden Bürgertums spiegeln sich demnach in der Architektur wider: Damit die Stadt es mit anderen europäischen Städten aufnehmen kann, entstehen raffinierte Gebäude für Aufführungen und Freizeit, Villen und Gärten sowie prestigevolle Wohnhäuser. Wir können in diesem Zusammenhang einige wenige Beispiele nennen, die den Folgen der Zeit, der Zerstörung durch Kriege und der Vernachlässigung durch den Menschen standgehalten haben: So zum Beispiel der Gebäudekomplex “Florio” in Olivuzza, die kleine Villa Favaloro-Di Stefano, das Grand Hotel “Villa Igea”, die Bibliothek von Palazzo Francavilla, die kleine Villa Basile, das Theater Biondo und Palazzo Agnello-Briuccia.
So entwickelt sich ein Architekturkonzept, das sich selbst als „ganzheitliches Kunstwerk“ versteht und in Einrichtungsgegenständen, Fresken und Fayencen seinen Ausdruck findet. Insbesondere Glas und Schmiedeeisen stellten eine echte Innovation dar und ermöglichen die Entwicklung einer Art „Skulptur-Architektur“. Handwerker, Dekorateure, Mosaikkünstler, Schmiede und Glaser werden beauftragt, um ihre Arbeiten in die Gebäude zu integrieren. Details von besonderer Machart, die den palermitanischen Jugendstil bereichern und ihn einzigartig machen. Im Einklang mit dieser Tendenz wird bei Bodenbelägen und Verkleidungen verstärkt auf “Cementina” als Ersatz für die typischen „Riggiole“-Fliesen gesetzt, um widerstandsfähigere Böden mit längerer Lebensdauer zu schaffen.
Und an eben diesem kulturellen und künstlerischen Höhepunkt entsteht ein solides Unternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert im Bereich Graniglia-Böden tätig ist. Von 1905 bis heute hat das Unternehmen Fogazza erfolgreich jene Tradition bewahrt, die sich von der bunten und abwechslungsreichen Welt des Jugendstils inspiriert zeigt, wobei man stets auf der Suche nach neuen Inspirationen und einfallsreichen Ideen ist, um auch für moderne Kontexte ein perfektes Produkt zu schaffen.
Der handwerkliche Schaffungsprozess wiederholt sich heute wie damals in jedem einzelnen Handgriff: Die Terrazzoplatten entstehen einzelnen, indem die Farben gemischt und die Mischung von Hand in die Formen gegossen wird. Ausgesuchtheit und Besonderheit, Authentizität und Einzigartigkeit machen die Terrazzoplatten von Fogazza zu dem Detail, das sowohl in klassischem als auch modernem Kontext den Unterschied macht.